Angezeigt: 1 - 36 von 36 ERGEBNISSEN
Hippie Trail

Der Hippie Trail – Über den Khyber-Pass

Manche Ortsnamen haben etwas an sich, einen eigenen Klang, etwas, was die Reiselust entfacht. So wie Mandalay oder Madurai oder Luang Prabang oder Jaipur. Dschallalabad löst zwar keine unmittelbaren Reisegelüste hervor, dafür ist der Name aber auf jeden Fall erinnerungswürdig. Allerdings, wir werden die freundliche Stadt, die uns für eine Nacht beherrbergt hat, mit guten …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Buzkashi, das Spiel für Männer auf Pferden

Zurück in Kabul, etwas müde vom anstrengenden Trip, aber gleichzeitig glücklich über die Erlebnisse im Baniyantal, über die Buddhas und die Seen von Band-e-Amir. Wir fühlen uns einmal mehr beglückt, beschenkt, und wenn man an die unerträglichen Veränderungen der letzten Jahre denkt, dann bleibt nur Trauer und Unverständnis. Der Aufenthalt in Kabul geht dem Ende …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Kabul und die Chicken Street

Und so sind wir nun tatsächlich da – in Kabul, der Hauptstadt von Afghanistan, einer der geheimnisvollsten und unbekanntesten Städte überhaupt. Die größte Stadt Afghanistans und das ökonomische und kulturelle Zentrum des Landes. Und – man stelle sich das vor – mit über 3500 Jahren Geschichte ist sie eine der ältesten durchgehend besiedelten Regionen der …

Hippie Trail

The Hippie Trail – Herat in der Wüste

Trotz der übermässig langen Prozedur an der Grenze sind wir tatsächlich in der Lage, die erste grosse Stadt in Afghanistan, Herat, noch bei Tageslicht zu erreichen. Die Strasse ist erstaunlicherweise asphaltiert, eine erste positive Überraschung. Hoffentlich nicht die letzte. Einstmals und jetzt Herat, die Hauptstadt der Provinz Herat und die zweitgrößte Stadt des Landes nach …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Maschhad, die heilige Stadt

Mark Twain behauptete in seiner unnachahmlichen Art: „Man merkt erst auf Auslandreisen, was für ein Trottel man ist.“ Die Unbedarftheit und Ignoranz der meisten Indienfahrer, was im Besonderen auch uns betrifft, ist nichts Neues. Im besten Fall kann es unserer Jugend und der Unbekümmertheit zugerechnet werden. Man fährt so dahin, rechts und links des Weges …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Ramadan und Hunger

Das Hotel „Ramsar“ an der Pahlevi Avenue mag zwar nach europäischen Standards billig erscheinen, doch wenn man Komfort, Dienstleistungen und alles andere, was ein gutes Hotel ausmacht, in die Beurteilung miteinbezieht, sieht die Sache etwas anders aus. Kurz – unsere Unterkunft ist eine schmierige Absteige mit schmierigen Möbeln, schmierigen Hauseingängen und schmierigem Personal. Perfekt, um …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Das absurde Verlangen nach Abenteuer

Das kühlere Kontinentalklima macht sich bemerkbar – die nächtliche Kälte arbeitet sich von den Füssen die Beine hoch, was das Schlafen zum ersten Mal beunruhigend frostig macht. Wir nähern uns langsam der Osttürkei, eine Gegend, die berüchtigt ist für ihre eisigen Temperaturen. Da kann es offenbar schon mal vorkommen, dass man sich bei Temperaturen um …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Das Morgengrauen und das Weiterschlafen

Irgendwann, es muss meinem inneren Kompass gemäss noch tiefe Nacht sein, wage ich einen Blick durchs Fenster. Tatsächlich, am östlichen Horizont macht sich das Morgengrauen breit. Aber es ist einfach viel zu früh, um aufzustehen. Allerdings, im Hinterkopf meldet sich ein fieses Teufelchen und erinnert mich daran, dass wir heute eine lange Etappe vor uns …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Istanbul

Istanbul! Die letzte Stadt Europas und die erste Stadt Asiens. Die Schnittstelle zwischen Orient und Okzident. Eine faszinierende Mischung aus Ost und West. Tor zum Osten und zum Westen. Eine Stadt, die man immer wieder besuchen, immer wieder geniessen möchte. Wie Buenos Aires. Oder Luang Prabang. Hanoi. Mandalay. Die Hagia Sophia. Der Taksim-Platz oder die …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Endlich das gelobte Land

Wenn heute alles einigermassen normal abläuft und der Motor oder sonstwas keine Probleme macht, sollten wir heute Abend in Griechenland sein. Heureka, das gelobte Land. Tatsächlich, der schwache Verkehr tut sein Gutes, wir kommen schnell vorwärts, erreichen schon im Vormittag Skopje (heute die Hauptstadt von Nordmazedonien). Ein verschlafenes Kaff, so kommt es uns vor, obwohl …

Hippie Trail

Der Hippie Trail – Takeoff

Erinnerungen sind fragwürdige Zeugen, wenn es um Zuverlässigkeit, um Wahrheit, um Genauigkeit geht. Sie sind Versionen unseres Geistes, zusammengeschustert aus Bildern, Geräuschen, Vorstellungen, Träumen, Gerüchen. Man kann ihnen nicht trauen, und trotzdem stellen sie auf ihre Weise eine Wahrheit dar, vielleicht eine andere als die tatsächlich erlebte, und doch ein Zeugnis von etwas vielleicht so …