Backpacking in Asien und Amerika

 

Laos

… es geht dem Nam Ou Fluss entlang, dem gischtenden Wasser, das an Wildheit und Kraft von Kilometer zu Kilometer zunimmt, zu beiden Seiten das Ufer als wechselnde grün-gelb-braune Kulisse. Dazwischen Kinder, immer wieder Kinder, grosse, kleine, immer laut und lärmig und herzig und freundlich … (Zitat aus dem Blog)

Hier geht’s zum Blog über Laos …

 

Backpacking in Laos - Children at the Nam Ou River

Kinder am Ufer des Nam Ou

 

Südostasien

Das ist die Wüste, wie sie mir vorschwebt, so wie in Lawrence of Arabia. Ich würde mich keine Sekunde wundern, wenn aus dem Schatten der nächstliegenden Düne Peter O’Toole auftauchte, in schneeweisse Beduinen-Gewänder gehüllt, auf dem Kopf der Turban, in der Hand die doppelläufige Flinte, die Augen voll von Abenteuerlust, der Blick in die Ferne, auf die Auseinandersetzung mit den Türken gerichtet … (Zitat aus dem Blog)

Hier geht’s zum Blog über Südostasien …

 

Dunes at Mui Ne

Dünen bei Mui Ne

 

Backpacking in Myanmar - Ballonfestival in Taunggy

Der Ballon wird grösser und grösser, die Menge hält den Atem an …

 

Ladakh und Rajasthan

Ich bin allein, ringsherum nur tote, furchteinflössende Welt, ich bin das einzige atmende Wesen, kein Vogel, keine Maus, keine Ziege, vielleicht irgendwo versteckt ein Schneeleopard, alles, was ich hore, ist das Raunen der Berge … (Zitat aus dem Blog)

Hier geht’s zum Blog über Ladakh und Rajasthan …

 

Backpacking in Ladakh and Rajasthan - Baby-Trek in Ladakh

Baby Trek Likir-Yangthang-Hemis Shukpachen

 

Südamerika

… der Horizont verschwindet langsam, die Grenze zwischen Himmel und Erde löst sich auf. Je weiter man sich hinauswagt, desto surrealer werden die Luftspieglungen. Es sind Bilder, die Salvador Dali gemalt haben könnte, fehlt eigentlich nur noch eine brennende Giraffe in der Ferne …

Die schwarzen Wolken am Horizont lassen darauf schliessen, dass ein Sturm im Anzug ist. Die Spieglungen erhalten nun eine zusätzliche Komponente: waren sie bisher hellblau, weiss, milchig, so werden sie nun zu dräuenden Ungeheuern, doppelt gespiegelt auf dem See. Aber so schnell wie es gekommen ist, verschwindet das Gewitter, Ruhe kehrt ein … (Zitat ause dem Blog)

Hier geht’s zum Blog über Südamerika  …

 

Salar de Uyuni in Bolivia

Wolken spiegeln sich auf dem Salar de Uyuni

 

Nepal

… und dann geschieht etwas, was mir den Atem nimmt. Auf dem Trottoir kauern ein paar kleine Kinder am Boden, alle völlig verdreckt, alle barfuss, alle bis auf die Haut abgemagert, und wühlen im Unrat, den dort jemand ausgeleert hat.

Davon lesen und sich schon bei der Vorstellung entsetzen, ist das eine. Das ganze Elend mit eigenen Augen zu sehen, ist das andere. Man sucht verzweifelt nach Ideen, wie man helfen könnte, doch alles, was man hat, sind ein paar Rupien. Das genügt vielleicht bis zum frostigen Abend.

Es bricht einem das Herz … (Zitat aus dem Blog)

Hier geht’s zum Blog über Nepal …

 

Trekking in Nepal - Swayambunath in Kathmandu

Swayambhunath

 

Alpenpanoramaweg

… ich bin froh, dass es nach all den sonnenbeschienenen Wiesen und Abhängen nun in den Wald hineingeht. Es ist, als würde man in eine andere Welt eintauchen, in eine stille, einfache Welt, die nichts bietet ausser Ruhe und Kraft. Oder bilde ich mir das nur ein, dass man automatisch durchatmet, die Brust sich weitet, der Atem flacher wird, der Geist von neuem erwacht? (Zitat aus dem Blog)

Hier geht’s zum Blog über den Alpenpanoramaweg …

 

The Alpine Panorama Trail

Der Alpenpanoramaweg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.